Folge OIIIO*: Was sind meine Daten wert? mit Aline Blankertz

*das ist „Binärisch“ und bedeutet:…14

Datenökonomie – in welchem Verhältnis steht sie zur Datensouveränität? Aline Blankertz ist Ökonomin und hat das Projekt „Datenökonomie“ bei der Stiftung Neue Verantwortung geleitet. Wir sprechen über ein innovatives Projekt, das es Unternehmen ermöglicht anonym ihren Co2-Abdruck mit anderen Unternehmen zu vergleichen, damit im Klimabereich vorangegangen wird. Was das alles mit Daten zu tun hat? Aline erklärt es uns! Neben dem Klima spielen auch der Gesundheits- und Mobilitätsbereich beim Thema Datenökonomie eine wichtige Rolle. Außerdem stellen wir uns die Frage, inwieweit Künstliche Intelligenz diskriminieren kann, welchen wirtschaftlichen Wert unsere Daten haben und welche Vorteile wir Verbraucher*innen eigentlich von der Datenökonomie haben. Was würdet ihr davon halten, wenn es einen Datenschutzberatenden gäbe, also eine Anlaufstelle für alle Vebraucher*innen bei Datenschutzproblemen. Würdet ihr das Angebot nutzen oder hättet es in der Vergangenheit gut gebrauchen können?

Hört gerne in unsere Folge rein uns hinterlasst uns eure Meinung auf Twitter oder Instagram!

Bei Fragen oder Anregungen schreibt uns gerne eine Mail an hallo@dasou.law und folgt uns auf Twitter und Instagram bei dasou_law.

Show-Notes

LinkedIn von Aline Blankertz: https://de.linkedin.com/in/alineblankertz

Stiftung Neue Verantwortung: https://www.stiftung-nv.de/de/person/aline-blankertz

Kontakt

Rechtsanwältin und externe Datenschutzbeauftragte (TÜV Nord)
Karina Izabela Filusch, LL.M.

Friedrichstraße 95
10117 Berlin

Nähe S-/U-Bhf. Friedrichstraße

Tel.: 030 219 11 555
Mobil: 0170 23 85 788

Telefonische Sprechzeiten:
Mo – Do: 9:00 – 18:00 Uhr
Fr: 9:00 – 15:00 Uhr

E-Mail:
hallo@dasou.law

Wir können auch verschlüsselt kommunizieren. Hier gelangst Du zu meinem Fingerprint und PGP-Schlüssel.

    * Pflichtangaben